Kommentar schreiben
Laden
noch 500 Zeichen.
Frage

Ethikdiskussion mit Lehrern?

Bild von Fragensteller
vor 30 Tagen | von Anonym gefragt | Mitglied
0

Liebe Leute,


ich habe mich in letzter Zeit viel mit psychologischen Prinzipien und Verhaltensmustern beschäftigt und konnte viel über mich lernen. Das Problem ist, dass mir das Bewusstwerden gewisser Handlungen ein wenig Macht über Menschen in meinem Umfeld verleiht.

Zwar kann man Menschen damit positiv beeinflussen und motivieren, aber es bleibt eine Beeinflussung. Und besonders ich als Grundschullehrer ringe damit. Andererseits kann ich nicht damit aufhören.


Was meint ihr dazu?

Signatur von Anonym
Dies ist ein System Account und wird für anonyme Fragen verwendet.
Antworten
noch 5000 Zeichen
0
Hii,

wir sollten uns alle unserer Handlungen bewusst sein und andere Menschen so lesen können, wie uns selbst. Beeinflussungen finden ständig statt, ob gewollt oder nicht.

Ich persönlich finde es besser, zu wissen, wie man andere positiv beeinflusst, als sich dem komplett zu versperren. Als Lehrer hat man aber ab einem gewissen Punkt die Pflicht, den Kindern selbiges Wissen weiterzugeben, damit sie sich schrittweise dem Einfluss entziehen können und zu mündigen Bürgern werden.

Wie genau du das machen solltest und worauf zu achten ist, kannst du aber in speziellen Werken für Lehrkräfte nachlesen: https://www.auer-verlag.de/sekundarstufe/didaktik-...

Dort gibt es gute Bücher zu Ethik, Pädagogik und Psychologie.
mfG
Benutzer Bild
vor 28 Tagen | Von Sprassstein | Mitglied | Melden
Wir geladen... Wird geladen...
Copyright © 2018 megafrage.net All Rights Reserved. Impressum AGB FAQ Datenschutzerklärung Registrieren Kontakt
Fan werden: Megafrage auf Facebook Megafrage auf Twitter