Kommentar schreiben
Laden
noch 500 Zeichen.
Frage

Scheidung ohne Trennungsjahr?

Bild von Fragensteller
Vor 1 Monate | von MG! gefragt | Mitglied
0

Ich bin seit 5 Jahren verheiratet und es stellte sich heraus, dass meine Noch-Ehefrau mich vor eínem halben Jahr mich mit einen meiner Kumpels betrogen hat. Ich will mich deswegen von ihr scheiden lassen. Zum Glück haben wir noch keine Kinder zusammen, sonst würde mir die Entscheidung schwerer fallen.


Ich hab im Internet dazu gelesen,dass es sowas wie ein Trennungsjahr gibt und meine Frage ist aber wie kann ich dem umgehen?

Ich will das so schnell wie möglich hinter mich haben damit sie endlich aus meinem Leben ist.


Bin dankbar für jede hilfreiche Antwort

Weitere Fragen zu:
Scheidung Trennungsjahr Ehebruch
Antworten
noch 5000 Zeichen
0
Das ist hart und schlimm für dich! Tut mir sehr leid, dass dir das passiert ist. Ich denke nicht, dass du das Trennungsjahr in diesem Fall umgehen kannst. Am besten du lässt dich einmal anwaltlich beraten, der wird dir genau sagen können was du machen kannst. Am Ende ist eine räumliche Trennung aber wohl erst mal das beste. Evtl. bist du ja sogar schon ausgezogen oder sie?
Benutzer Bild
vor 26 Tagen | Von Ursel78 | Mitglied | Melden
0
oh je, sowas ist wirklich schrecklich. Tut mir Leid für dich, das hat niemand verdient. In der Regel muss ein Trennungsjahr eingehalten werden, bevor die Scheidung möglich ist. Die Scheidung unter einem Jahr Ehe wäre die Härtefallscheidung. Diese ist nur in ganz extremen Ausnahmefällen möglich. Pauschal kann man dazu nichts sagen, denn es kommt auf die konkreten Umstände des Einzelfalls an. Wenn du magst, kannst du hier dazu mehr lesen: https://www.online-scheidung-deutschland.de/scheid...

Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass eine Affäre deiner Noch-Ehefrau ausreichend ist, um die Ehe vorzeitig zu beenden, so Leid es mir tut.
Alles Gute!
Benutzer Bild
vor 26 Tagen | Von juri | Mitglied | Melden
0
Also erstes tut es mir echt Leid für dich! Verdient keiner..

Schau mal hier https://www.scheidung.org/haertefallregelung/...
vllt hilft es dir ja

Glaube nicht, dass du das Trennungsjahr umgehen kannst. Kannst es anscheinend nur in einem Härtefall umgehen, wenn bspw. Gewalt in der Ehe vorkam, schwere Alkohol- und Drogenmissbrauch oder auch eben Ehebruch aber mit einer daraus sich ergebenden Schwangerschaft.

Müsstest vllt mal deinen Anwalt fragen, ob er eine Möglichkeit kennt.

LG
Gold User | 180 Fragen, Antworten und Umfragen
Benutzer Bild
Vor 1 Monate | Von kiwikaki | Mitglied | Melden
Wir geladen... Wird geladen...
Copyright © 2018 megafrage.net All Rights Reserved. Impressum AGB FAQ Datenschutzerklärung Registrieren Kontakt
Fan werden: Megafrage auf Facebook Megafrage auf Twitter