Kommentar schreiben
Laden
noch 500 Zeichen.
Frage

Sich online mal über Geschlechtskrankheiten beim Fachmann informieren - sinnvoll?

Bild von Fragensteller
Vor 3 Monate | von chrischris gefragt | Mitglied Gold User | 180 Fragen, Antworten und Umfragen
0

Was meint ihr: Wenn ich eine Geschlechtskrankheit habe, sollte ich mich da online beraten lassen? Ich hoffe, dass ihr da einen Anbieter kennt. Also wenn die Symptome wirklich zutreffen bei dem was ich glaube zu haben, dann gehe ich natürlich umgehend zu meinem Hausarzt!

Weitere Fragen zu:
informieren Fachmann sinnvoll
Antworten
noch 5000 Zeichen
0
Ja also wie schwierig dir das auch fallen mag, es ist besser wenn du zu einem Arzt hingehst
Benutzer Bild
Vor 3 Monate | Von MG! | Mitglied | Melden
0
Oh mein Gott, bitte gehe zum Arzt.

Bei so etwas kann man sich doch nicht auf eine online Ferndiagnose verlassen!

Wahrscheinlich hat Dir auch jmd. online empfohlen nicht zu verhüten und jetzt hast Du den Salat....
Benutzer Bild
Vor 3 Monate | Von Thalmor | Mitglied | Melden
0
Bei bedenken, immer zum Arzt gehen
Silber User | 100 Fragen, Antworten und Umfragen
Benutzer Bild
Vor 3 Monate | Von Karola | Mitglied | Melden
0
Ich bin der Meinung, dass man solche Krankheiten nicht im Internet nachrecherchieren sollte, da im Netz tausende Krankheiten auf eine Symptome zutreffen und man sich dann nur verrückt machen würde...
Gold User | 180 Fragen, Antworten und Umfragen
Benutzer Bild
Vor 3 Monate | Von kiwikaki | Mitglied | Melden
0
Gerade wenn es um Geschlechtskrankheiten geht, ist die Angst und die Scham doch sehr groß. Das kann ich aus eigener Erfahrung auch bestätigten. Also ich habe in einem solchen Fall die Webseite https://www.drmaxi.com/de/mycoplasma-genitalium.ht... von einem Freund empfohlen bekommen.
Gold User | 180 Fragen, Antworten und Umfragen
Benutzer Bild
Vor 3 Monate | Von sankerza | Mitglied | Melden
Wir geladen... Wird geladen...
Copyright © 2018 megafrage.net All Rights Reserved. Impressum AGB FAQ Datenschutzerklärung Registrieren Kontakt
Fan werden: Megafrage auf Facebook Megafrage auf Twitter