Kommentar schreiben
Laden
noch 500 Zeichen.
Frage

Kann ein Verstärker den Klang stark verbessern?

Bild von Fragensteller
vor 19 Tagen | von Priketelle78 gefragt | Mitglied
0

Hallo liebe Leute


Bin absolut auf eure Hilfe angewiesen. Mein Problem ist: Ein HiFi-Händler den ich einfach so aufsuchte um mich mal allgemein zu informieren, wollte mir wie es schien sehr gern einen hochklassigen Verstärker verkaufen (natürlich sein gutes Recht). Seine Behauptung war, und diese will ich nicht einfach so hinnehmen, dass ein sehr guter (und auch sehr teurer Amp ;-)) den Klang bei gleichen Boxen extrem aufwerten kann.


Er sagt nun, dass wenn ich z.B. einen Vincent mit Vor und Endstufe zwischen den CD-Player und die LS hänge, der Klang aus den LS ein ganz anderer sein wird. Er werde viel dynamischer, höher aufgelöst, er habe mehr Punch, usw. Ich dachte eigentlich immer, dass die Boxen, und zwar fast ausschliesslich, für die Qualität der Musik ausschlaggebend ist. Vorausgesetzt natürlich man hat nicht einen völlig minderwertigen Verstärker dran.


Ich will ja den Klang aufwerten. Aber ich frage mich, ob dass in einem erheblichen Masse über den Amp machbar ist. Was denkt Ihr???

Oder besser einfach "bessere" Boxen kaufen? Haben diese mehr Einfluss auf Dynamik usw. ?


1000 Dank für Eure Hilfe

Weitere Fragen zu:
Verstärker Klang verbessern
Antworten
noch 5000 Zeichen
0
Also ich habe gewaltige Unterschiede gehört mit verschiedenen Verstärkern. Der eine macht eine super detailierte klare Höhenwiedergabe, der ander eine tolle Mitten- Stimmwiedergabe, und ein weiterer tolle trockene druckvolle Bässe. Dann gibt es natürlich auch noch die 51Verstaerker.com die einfach nur auf Küchenradioniveau sind.
Es gibt große Unterschiede und die hört jeder der noch volle Batterien im Hörgerät hat!
Benutzer Bild
vor 19 Tagen | Von Mexamer | Mitglied | Melden
Wir geladen... Wird geladen...
Copyright © 2017 megafrage.net All Rights Reserved. Impressum AGB FAQ Datenschutzerklärung Registrieren Kontakt
Fan werden: Megafrage auf Facebook Megafrage auf Twitter