Kommentar schreiben
Laden
noch 500 Zeichen.
Frage

Wie lang kann man Kontaktlinsen am Tag tragen?

Bild von Fragensteller
vor 19 Tagen | von maxgaxdax gefragt | Mitglied
0

Hey,

ich fange gerade mit dem Tragen von Linsen an.


Ich komme mir sowieso schon wie ein Nachzügler vor, weil ich erst mit 26 Jahren auf die Idee komme, dass das praktisch sein könnte. Meine Probleme, die Linsen zu handlen verstärken das Gefühl nur noch. Und meine Freundin ist ohnehin schon skeptisch, ob eine Brille nicht besser für mich wäre.


Meine Augen brennen sehr oft und ich muss die Linsen sehr rasch rausnehmen. Dabei sollte ich sie doch 12-14 Stunden problemlos tragen können, oder?


Gibt es Unterschiede bei der Tragedauer der versch. Linsen?


Bitte um euren Rat!!!

Weitere Fragen zu:
Kontaktlinsen Augen Brille
Antworten
noch 5000 Zeichen
0
Normalerweise etwa 10-12 Stunden, da kann es zu Abweichungen kommen. Es gibt aber auch Kontaktlinsen, die kann man mehrere Tage im Auge lassen.
Gold User | 180 Fragen, Antworten und Umfragen
Benutzer Bild
vor 18 Tagen | Von sommerkind | Mitglied | Melden
0
Ich glaube, genau das meinte soph1a auch!
Durch den falschen Umgang und Zugang zu Kontaktlinsen verliert man berechtigterweise schnell die Lust.

Darum denke ich, dass man dieses Gebiet den Experten überlassen sollte. Ich war auch bei einem Augenarzt, der nach einigen Untersuchungen die perfekte Linsenwahl für mein Auge getroffen hat.

Bei dir ist es noch nicht zu spät. Sollte eine Unverträglichkeit vorliegen, weißt du es dann sofort und kannst etwas dagegen tun. Wenn es an den Linsen oder deinen Gewohnheiten scheitert, kann der Augenarzt dir auch hier helfen und dich in die richtige Richtung schubsen.

Denn eigentlich sollte man eine Standardlinse schon 12 Stunden im Auge haben können ohne rote Augen zu bekommen.

Hier kannst du nachlesen, was die Richtlinien der Tragedauer sind: http://www.cleverlens.de/frage/tragedauer/...

Wichtig ist, dass du auf die Signale deines Körpers hörst.
Lg
Benutzer Bild
vor 18 Tagen | Von Leolars | Mitglied | Melden
0
Hi,

danke für die raschen Antworten!

Ich habe die Kontaktlinsen von einem Freund. Dieser bestellt im Internet und hat mir angeboten, mich anzuschließen. Er hat meine Einweisung übernommen und ich denke, dass er das schon ordentlich gemacht hat.

Ich habe mich für weiche Monatslinsen entschieden, weil sie vergleichsweise günstig sind. Ich weiß aber nicht, wie sie im Vergleich zu anderen Monatslinsen aussehen, weil wir uns nur eine Marke angesehen haben.

Das Einsetzen klappt gut, doch nach 5-7 Stunden wird alles sehr unangenehm und die Leute fragen mich schon vorher, wieso meine Augen so rot sind. Meist nehme ich sie dann sofort heraus und ärgere mich.

Ich denke auch, dass ich fast besser bei der Brille bleibe. Das ist derzeit praktischer.

Aber ich frage mich, ob das an den Linsen liegt oder an meiner Verträglichkeit.
Benutzer Bild
vor 18 Tagen | Von maxgaxdax | Mitglied | Melden
0
Wenn es um die Tragedauer geht, muss man ganz klar sagen, von welcher Linse du ausgehst.

Die 2 großen Gruppen (harte/weiche Linsen) sind vollkommen anders. Das fällt aber meist erst auf, wenn man wechselt.

Aus deinen Erzählungen würde ich schließen, dass du entweder sehr schlechte oder günstige, weiche Linsen hast oder dich in der Anfangsphase von harten Linsen befindest.

Letztere brauchen nämlich einige Zeit, bis sie mit dem Auge harmonieren. Anzuraten ist, sie immer herauszunehmen, wenn der Reiz unangenehm wird.

Sonst verschlimmert man das Problem und hat irgendwann keine Lust mehr darauf. Habe ich schon oft erlebt!
Benutzer Bild
vor 19 Tagen | Von soph1a | Mitglied | Melden
0
Holla!

Mit 26 Jahren bist du doch kein Nachzügler!

Es gibt immer Menschen, die früher mit einer Sache anfangen, als andere. Ich beispielsweise bekam mit 14 Jahren Linsen, während die Eltern meiner Freunde es nicht erlaubten und meinten, ich wäre mit spätestens 15 Jahren erblindet. Mir hat es nicht geschadet und ich habe früh den Umgang erlernt.

Das steht bei dir nun natürlich noch aus.

Woher hast du denn deine Linsen?
Es macht nämlich einen Unterschied, ob dir ein unmotivierter Optiker zeigt, wie du sie reinigst oder ob sich ein Augenarzt Zeit nimmt.
Wobei das bestimmt nicht nur von der Qualifikation, sondern Person abhängig ist.
Benutzer Bild
vor 19 Tagen | Von Leolars | Mitglied | Melden
Wir geladen... Wird geladen...
Copyright © 2017 megafrage.net All Rights Reserved. Impressum AGB FAQ Datenschutzerklärung Registrieren Kontakt
Fan werden: Megafrage auf Facebook Megafrage auf Twitter