Kommentar schreiben
Laden
noch 500 Zeichen.
Frage

Kontaktlinsen statt Brille?

Bild von Fragensteller
Vor 4 Monate | von soph1a gefragt | Mitglied
0

Hallöchen!


Gibt es hier hilfsbereite Kontaktlinsenträger?


Meine Mutter möchte mich keine Linsen tragen lassen, weil sie meint, dass das meinen Augen schaden könnte. Ich versuche ihr klar zu machen, dass das nicht der Wahrheit entspricht, aber sie verweist immer auf die viele Computerarbeit, die ich im Zuge meiner EDV-Klasse machen muss. Sie spricht von „Doppelbelastung“ und „Überreizung“. Ich kann das nicht nachvollziehen und finde meine Brille störend…


Habt ihr Meinungen für mich?

Weitere Fragen zu:
kontaktlinsen brille
Antworten
noch 5000 Zeichen
0
ich denke nicht, dass kontaktlinsen den augen mehr schaden als eine brille, allerdings ist es nicht jedermann/frau's sache. der "fremdkörper" im auge kann schon stören! manchen ist es allerdings wieder egal..
Benutzer Bild
Vor 3 Monate | Von Arouna | Mitglied | Melden
0
Hmm... Ich persönlich kann das nicht bestätigen. Ich arbeite 7 Stunden täglich und sitze fast ausschließlich vorm PC. Allerdings hatten wir auch schon ein Seminar, das uns über die medizinischen Aspekte aufgeklärt hat. Demnach muss man sich mit Linsen besonders auf Bildschirmarbeit vorbereiten. Man blinzelt nämlich weniger, wodurch das Auge austrocknet und Linsenträger größere Reizungen verspüren. Man kann auch beobachten, dass man abends rote Augen bekommt. Deshalb muss man entweder bewusst Pausen einlegen oder Augentropfen nehmen, die den Flüssigkeitsverlust ausgleichen. Wenn du hierfür eine Quelle haben willst, kann ich dir das Infoportal http://www.cleverlens.de/... ans Herz legen.

Dort findest du jede Menge Wissenswertes zu dem Thema bzw. auch deiner Frage...
Benutzer Bild
Vor 3 Monate | Von Victoria91 | Mitglied | Melden
0
Das stimmt, wir sind deshalb schon einige Male aneinander geraten. Allerdings haben wir uns dann solange ignoriert, bis wir wieder miteinander reden konnten. Ich bin den Konflikt aber leid und würde gern ein klares Urteil hören.

Ich bin 16 Jahre alt und kann mir ohnehin bald schon selbst Linsen besorgen. Deshalb finde ich, dass sie aufgeschlossener sein sollte. Sie hat wenigstens den Termin beim Augenarzt bestätigt. Allerdings hätte ich schon vorab gern Infos bezüglich der Verträglichkeit von Linsen bei Bildschirmarbeit.

Habt ihr da Infos für mich?
Benutzer Bild
Vor 3 Monate | Von soph1a | Mitglied | Melden
0
Wieso denn dieser Umweg?

Ich vermute mal, dass ihr deshalb gestritten habt und man sich jetzt auf eine Position versteift. Um den Konflikt nicht auch noch auf andere Dinge zu übertragen, wäre es sinnvoll, eine kompetente dritte Partei hinzuzuziehen. In dem Fall wäre das ein Augenarzt. Dieser wird dich und deine Mutter über alles informieren, was von Bedeutung ist und kann auch gut vermitteln. Im Zuge dessen wird er dir wohl auch Testlinsen geben um zu testen ob du damit zurechtkommst und wie deine Augen reagieren. Im schlimmsten Fall sagt er dann aus medizinischer Sicht „Nein“ und du musst damit leben. ;)
Benutzer Bild
Vor 3 Monate | Von Victoria91 | Mitglied | Melden
0
Hi,

wie alt bist du denn? Ab einem gewissen Alter, beziehungsweise mit genug Geld oder einer eigenen Krankenversicherung, kannst du dir doch selbst Linsen besorgen. Du könntest schon jetzt deine Dioptrienwerte nutzen um online Linsen zu bestellen. Da ist das Problem „Kreditkarte“ vermutlich ein Hindernis für dich. Aber selbst wenn du welche hättest, wäre eine fehlende Einweisung sehr unvorteilhaft. Hast du keine Klassenkollegen, die dich:

1. Einweisen könnten
2. Über die Belastung aufklären könnten?

Mach dich einfach mal auf die Suche nach klinischen Studien zu dem Thema!
Benutzer Bild
Vor 3 Monate | Von SeppHorst | Mitglied | Melden
Wir geladen... Wird geladen...
Copyright © 2017 megafrage.net All Rights Reserved. Impressum AGB FAQ Datenschutzerklärung Registrieren Kontakt
Fan werden: Megafrage auf Facebook Megafrage auf Twitter